ROS-02

Erweiterte Programmierung mit ROS

Inhalt

Aufbauend auf dem Basiswissen über das Robot Operating System (ROS) wird in diesem Trainingspaket der Entwurf und die Implementierung von komplexen Roboter-Anwendungen behandelt. Erweiterte Anwendungen werden in typischen verteilten Szenarien umgesetzt. Zusätzlich werden die in ROS meist genutzten Tools für Simulation und Visualisierung vorgestellt und deren Verwendung eingehend erklärt.

Schwer-punkte
  • Kompilierung und Verwendung von vorhandenen ROS-Paketen
  • Definierung und Erstellung von benutzerdefinierten Message und Service-Types
  • Anwendung aller Funktionen von Services und Actions
  • Erstellung einer Roboteranwendung mit ROS als Kommunikations-Framework
  • Verwendung von Visualisierungswerkzeugen (RVIZ, Gazebo, Moveit) und Interpretation von deren Informationsausgaben
  • Implementierung einer ROS-Anwendung über mehrere Rechnergrenzen hinweg
Zielgruppen
  • Technisches Personal 
  • Projekt- und Applikationsingenieurinnen und -ingenieure
  • Konstrukteurinnen und Konstrukteure
  • Systemintegratorinnen und -integratoren
  • Automatisierungstechnikerinnen und -techniker
  • Forschungs- und Entwicklungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter
  • Dissertantinnen und Dissertanten
  • Fachfremde Personen
  • Technikinteressierte Privatpersonen
  • Schülerinnen und Schüler
Hinweise
  • Voraussetzungen: ROS-01
  • Sprachen: Deutsch/Englisch
  • Abschluss: schriftliche Prüfung
  • Inhouse-Training auf Anfrage

 

Buchungsdetails:

Buchungs-ID:ROS-02
Trainingsdauer:1 Tag
Uhrzeit:09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort:Lakeside Science & Technology Park Klagenfurt
Teilnehmerzahl:max. 12 Personen
Gebühr: EUR 640,-- pro Person (exkl. MwSt.)

Termine & Anmeldung

 

Hier geht's zu den Terminen und zur Anmeldung!